Was kommt in WordPress 6.6 / Grid Layout, Negativ Margins & mehr ..

Was kommt in WordPress 6.6 / Grid Layout, Negativ Margins & mehr ..

veröffentlicht:

aktualisiert:

In WordPress 6.6 gibt es viele neue Features. Dieser Beitrag zeigt dir, was bis jetzt von WordPress 6.6 bereits bekannt ist.

☝️Dieser Beitrag ist ein Arbeitsdokument und wird weiter vervollständigt werden, mit den noch laufend neu hinzukommenden Features für WordPress 6.6

Wann kommt WordPress 6.6 ?

👉 Das Veröffentlichungs Datum für die Major Version von WordPress 6.6 ist der 16. Juli 2024.

Die Entwicklungen in WordPress sind rasant. Es fallt schwer, hier Schritt zu halten. Aus diesem Grund ist es am einfachsten, wenn man die einzelnen Gutenberg Versionen sich ansieht und testet.

Gutenberg Versionen erscheinen alle 14 Tage. Somit hat man genug Zeit um sich die Neuerungen anzusehen.

Im Prinzip werden immer ungefähr 10 Gutenberg Versionen in die nächste WordPress Major Version im Core integriert. Allerdings schaffen es oft nicht alle Features.

WordPress 6.6 mit Gutenberg testen

Gutenberg ist das Entwicklungs Plugin von WordPress. Unter make.wordpress.org/core kannst du am Laufenden bleiben.

Welche Testwerkzeuge ?

  • Lokale Installation mit z.b. WAMP
  • Installation am Server
  • WordPress Playground

Am besten ist eine lokale Installation mit z.B. WAMP. Dazu installiere das Gutenberg Plugin oder das Beta Tester Plugin.

Es gibt auch etwas Neues, das ist das WordPress Playground. Hier lauft WordPress direkt im Browser. Leider ist es ein ziemlich neues Feature und m. E. relativ instabil. Aber für einen kurzen Test durchaus brauchbar.

Im folgenden Beitrag erfährst du mehr über WordPress Playground und wie du es verwendest.

Folgende Gutenberg Versionen sind bereits bekannt, die Liste wird weiter vervollständigt:

17.8 bis 18.3 , stand 11. Mai 2024

17.8, 17.9, 18.0, 18.1, 18.2, 18,3

Tipp zum Lesen:
Alle Links der einzelnen Gutenberg Versions Features habe ich mit AI auf Deutsch übersetzt.
Wenn du die Links anklickst, kommst du auf die englische Seite von make.wordpress.org/core.

Warum die Links ?

Es ist alles ziemlich viel, was da immer in WordPress an Neuerungen kommt. Die beste Übersicht hat man, wenn man pro WordPress Major Version die einzelnen Gutenberg Versionen dazu genau ansieht.

Dort hat man die ganzen Details plus Beschreibung. Ich beschreibe hier die Dinge, welche für mich gerade am Wichtigsten und Interessantesten sind. Wer darüber hinaus noch mehr zu den einzelnen Gutenberg Versionen wissen möchte, der klickt dann einfach auf die Links dazu.

Warum auf Deutsch die Titel übersetzen ?

Alle diese englischen Ausdrücke sind für mich ziemlich verwirrend. Ich finde, es ist einfacher zu verstehen, wenn wenigstens die Überschriften etwas lesbarer sind.

Los geht’s 😂

Gutenberg 17.8 :

Grid Layout Variationen / Gruppe Block

Der Gruppe Block hat in Gutenberg 17.8 nun noch ein Style dazubekommen, nämlich das Grid Layout.

Quelle: Gutenberg 17.8

Dieses Feature ist ziemlich komplex, siehe Video. Das muss man sich genau ansehen und dann richtig üben. Das Grid Layout ist schon lange im Visier von WordPress. Hat es dieses nämlich schon als eigenes Block Plugin, das Layout Grid Block von Automattic, gegeben, welches aber dann nicht weiterentwickelt wurde. Es geht nur bis WordPress Version 6.5.2

Layout Grid Block Plugin von Automattic

Was ist ein Grid Layout

Das CSS Grid-Layout ist ein Raster von gedachten Linien für das Layout von Webseiten in Zeilen und Spalten. Die Elemente innerhalb des Grids werden anhand eines Tabellen-ähnlichen Rasters ausgerichtet und verteilt.

mediaevent.de

Die Grid Layout Variation im Gruppe Block hat nun zwei Varianten:

  • Auto, erstellt die Zeilen und Spalten automatisch
  • Manuell, kann man selber die Anzahl von Spalten angeben

☝️ Grid ist ein neues Layout für den Gruppe Block. Die Blöcke im Gruppe Block kann man als Raster ausrichten.

Das mit Reihen und Spalten wird im jeweiligen Bild angezeigt, nicht im Gruppe Block.

Quelle: Gutenberg 17.8

Wie man im Bild oben sieht, wurde das erste Bild mit zwei Reihen und zwei Spalten angegeben. Deswegen ist es auch größer. Bei meinem Versuch hat das nicht so schön hingehauen.

Man sieht, dass sich da etwas ändert. Aber das Ergebnis ist nicht zufriedenstellend.

Mein Grid Layout mit Columns und Rows

Tipp: unbedingt den Beitrag von mediaevent.de durchlesen. Dort erfährst du viel genauer was mit Zeilen und Spalten gemeint ist und wie du das dann auch in WordPress besser anwenden kannst.

Vorlagen in großen Mengen exportieren

Mehrere Block Vorlagen können nun zur selben Zeit exportiert werden. Dazu gehe in den Website Editor und wähle: Export als JSON.

Alternative Templates in der Sidebar

Eventuell, wenn es ähnliche Templates gibt, welche angezeigt werden können. Im TT4 Block Theme ist das vorhanden. Bei meinem Custom Block Theme nicht.

Gutenberg 17.9

Farb und Typografie Presets/
Voreinstellungen in Global Styles

Font-Presets im TT4 Block Theme

Für Block Theme Autoren, welche Color und Font Presets /Voreinstellungen zur Verfügung gestellt haben, werden jetzt die Schriften, welche zur Verfügung gestellt wurden als > Presets direkt angezeigt, unter > Stile. ( Stile, das ist das Auge ) .

Das ist sehr praktisch. Denn der User erspart sich dadurch einige Klicks. Er wählt im Stilbuch einfach den Button für eine Schriftart und diese wird dann direkt daneben angezeigt.

👉Hat man nur eine Schriftart im Block Theme installiert, dann muss man sich entweder selber neue Schriftarten auswählen und laden. Erst dann kann man sie anklicken und im Stilbuch anzeigen lassen.

Linktipp: Farbstil Variationen im Block Theme erstellen

Einrücken von Listen im Listenblock mit Tab Taste

Auch das ist eine coole Neuerung.

Einrückung von Listenpunkten mit Tabulator Taste möglich

Jetzt ist das Einrücken von Listenpunkten im Listen Block einfach mit der Tabulator Taste möglich.

Gutenberg 18.0

Featured Image Support für Media & Text Block

Featured Image in Media & Text Block

Neu ist, das man im Media & Text Block nun auch ein Beitragsbild / Featured Image verwenden kann.

Gutenberg 18.1

Hintergrundbilder für eine ganze Seite erstellen

Öffne im Website Editor die > Stile ( Auge ). Dort hast du dann in der rechten Sidebar einen neuen Button > Background Image.

Es gibt jetzt einen eigenen Button > Background Image

Background image

Dieses Background Image, wird zur Zeit noch über die theme.json Datei hinzugefügt.

Es gibt drei Variationen:

  • Cover
  • Contain
  • Fixed

Mehr sehen mit Daten Ansichten / Data Views

Neues Side by Side Layout mit den Data Views in WordPress 6.6.


👉 Datenansichten sind die neue und verbesserte Erfahrung beim Navigieren und Anzeigen von Informationen im Site-Editor als Teil der Vorbereitungen für Phase 3.

Data Views/ Datenansichten im Website Editor

Führ mehr Infos > issues/59659

Am Beipspiel von Seiten:
Ganz links sieht man > Alle Seiten. In der Mitte sind dann alle vorhandenen Seiten aufgelistet. Und rechts sieht man dann die Seitenvorschau der jeweiligen Seite, die man gerade anklickt.

Was die Datenansichten betrifft, kommt es zu ziemlichen Veränderungen/ Umbau.

Der Fokus liegt auf dem

  • Side by Side Layout
  • Verbesserung der Verwaltung von Patterns / Vorlagen und Template Parts

Gutenberg 18.2

Überschreibungen in synchronisierten Block Vorlagen

Also, eine synchronisierte Vorlage, soll ja eine Vorlage sein, die NICHT überschrieben werden kann. Warum soll man jetzt eine synchroniserte Vorlage überschreiben wollen ?

Als Beispiel:

Jemand erstellt eine Block Vorlage für ein Call to Action. Diese kann jetzt vom Team überall im Block Theme eingebunden werden.

Jetzt ändert sich aber irgendetwas an dieser Block Vorlage. Nun kann der Administrator hergehen und nur Teile der synchroniseirten Vorlage verändern. Auf Deutsch: er geht her und überschreibt die Teile der Vorlage, welche er neu haben möchte.

In WordPress 6.5 war das Überschreiben folgender Blöcke möglich:

  • ein Bild
  • eine Überschrift
  • ein Button
  • Absatz

In WordPress 6.6 wird jetzt noch ein Überschreibungen aktivieren Button für Overrides in der rechten Block Sidebar hinzugefügt.

Button zum Block Vorlagen überschreiben
Überschreibung aktivieren

Diesen kann man dann auch über > Überschreibungen deaktivieren wieder deaktivieren. Nach dem Überschreiben klickt man auf > speichern und es kommt der Hinweis: die Vorlage wurde aktualisiert.

Achtung ! Wenn man dann wieder auf > Vorlagen geht, steht dort aber immer noch der originale Name der geänderten synchronisierten Vorlage. Den Namen, welchen du bei der Überschreibung vergeben hast, der steht rechts in der Sidebar, wenn du die geänderte Vorlage wieder öffnest.

Neuer Name für die geänderte Block Vorlage in der rechten Sidebar der Block Vorlage

Damit besteht die Möglichkeit, lokal eine synchronisierte Vorlage partiell je nach Bedarf zu ändern, ohne das sich das Design der Vorlage im Block Theme ändert.

Unterstützung für Starter Block Vorlagen

Quelle: make.wordpress.org

Wenn man im Website Editor geht auf > Seiten > Neue Seite hinzufügen > Erstellen, dann öffnet sich ein Ovleray, mit allen Template Vorschlägen. Diese werden dann als “ Starter Templates „ bezeichnet, weil es dem User leichter macht, eine neue Seite mit Inhalt zu befüllen, als wenn er dort jetzt ein leeres Blatt “ Papier “ sieht.

Gutenberg 18.3

Negativ Margins

Negativ Margins = Negativ Werte für Aussenabstände

Man kann jetzt auch Negativ Werte eingeben für die Margins. Das ist eine sehr lang erwartete und erfreuliche Neuerung. Dadurch kann man jetzt out of the Box direkt in WordPress auch überlappende Bilder erstellen.

Blogartikel von mediendesign-quer. WordPress, Webdesign, Social Media .. Alle Neuigkeiten erfahren >> Werde Fan auf Facebook

Veröffentlicht in Kategorie:

Top