WordPress 2020: Zahlt es sich aus ?

WordPress 2020, zahlt es sich aus ? Was bringt WordPress 2020 ?

Zahlt es sich überhaupt noch aus, mein – WordPress – Leben ist eh schon vorbei ?

Zum Jahresbeginn gibt es gleich einem Feuerwerk immer so eine Flut an guten Vorsätzen. Wir haben die zwei mächtigen Weihnachtswochen hinter uns gebracht. Das neue Jahr “ hinübergefeiert “ mit Silvester.

Und jetzt geht es dann weiter ..

  • wieder mit Alltag ?
  • das Übliche ..

Nein, jetzt am Anfang ist alles noch so frisch. Die Fitness Center boomen. Auf h&m sieht man nur Trainings Gewand 😅. Coole Sportsachen sind angesagt ..

Was ist mit dem geistigen Frust ?

Sich sportlich zu betätigen, ist immer eine gute Sache. Aber was ist mit dem geistigen Frust, welcher uns vielleicht über das Jahr hin begleitet hat. Welcher nur zwei Wochen lang – Urlaub, Weihnachten, Silvester – einfach ausgeblendet wurde.

Und jetzt mit umso größerer Härte wieder zum Vorschein kommt. Mich ganz persönlich krampft es schon den Magen zusammen, wenn ich dort weitermache, wo ich aufgehört habe:

WordPress 😅😂

Für mich ist das ein sehr großes Unwohl Gefühl. Dieses sich

  • nicht einstellen können
  • nicht voraussehen können
  • dieses einfach in der Luft herumhängen

Das Alte – WordPress – hinter sich lassen

Das Alte hinter sich lassen. Dieser Schritt geht ja noch. Was kommt 2020 ? Kann ich das Jahr mitbestimmen ? Kann ich etwas verändern oder verbessern ?

Ich glaube, in so einer großen Umbruchsphase kommt es zu einem Paradigmen Wechsel. Werde ich diesen überleben ?

mediendesign-quer

Die Frage so am Anfang dieses Jahres 2020 ist wohl:

Welchen Focus nehme ich ? ..

Wie die Entwicklung weiter geht, kann ich nicht voraussehen. Allerdings kann man seinen Focus neu ausrichten. Man kann zum Beispiel sich vermehrt kümmern um das was ist:

  • WordPress Blocks
  • WordPress Block Styles
  • WordPress Template Design

Ich kann von dem ausgehen, was ist.

Das NEUE WordPress

Ich weiß auf jeden Fall jetzt schon, dass das NEUE WordPress eines ganz im Focus hat: Template Designs.

WordPress Template Design

Es wird ab 2020 nicht mehr um WordPress Themes gehen. Es wird nur noch um Templates gehen. Um Styles und Design. Das wird der neue WordPress Focus. Was ich jetzt schon machen kann, ist, neue Template Designs zusammenstellen. Und zwar die eigenen.

Es wird alles schnell werden. Es wird – wahrscheinlich von der Werbung – vermittelt werden: “ WordPress Webseiten ganz schnell selbst erstellen “ oder “ Mit Template Design zu deiner WordPress Website “ .

Diese Templates kannst du zum Beispiel jetzt schon über Astra Starter Sites laden. Der Nachteil davon ist, dass es nicht WordPress Out of The Box ist. Denn diese sind ja wieder Plugin abhängig. Allerdings ist es eben mit dem NEUEN WordPress möglich, sich auch eigene Templates zu erstellen.

Der Vorteil von diesen Templates wird sein, dass man sie in jeder neuen WordPress Installation laden wird können und leicht weiterverwenden wird können.

WordPress Webdesign 2020

Zur Zeit ist das schon möglich über Wiederverwendbare Blöcke im Content Bereich. Somit hat man jetzt schon eine große Bandbreite an Style und Design. Es wird immer mehr möglich, WordPress Out of the Box zu verwenden.

WordPress Experimente

Die große Herausforderung 2020 wird das Full Site Editing. Dieses ist noch in der experimentellen Phase. Wie rasch hier die Entwicklung weitergeht und wie schnell oder gut man das dann selber umsetzen kann, das ist eine offene Frage .

Es gibt bereits einen Navgations Block. Mit Voller und Weiter Breite. Bei aktiviertem Gutenberg Plugin. Der Weg und der Focus ist, bei dem was bereits ist. Somit kann man sich schon sehr gut spielen, mit der Gestaltung von Block Navigationen.

Navigationen sind und waren immer eine Herausforderung. Es wird auf jeden Fall spannend in 2020. Vielleicht kann man ja sogar den Navigations Block in ein Widget einfügen, im eigenen Theme, und so spielen, bis das mit dem Full Site Editing etwas konkreter wird.

Vertrauen in die WordPress – Vorsehung ?

Vertrauen ist ein großes Wort. WordPress – und das hat auch Matt Mullenweg bestätigt – ist und war immer so angelegt, dass auch ein uraltes WordPress Theme heute noch lauffähig ist !

Und wenn das Matt Mullenweg sagt, dann ist vielleicht Vertrauen angesagt. Auch in die WordPress Zukunft für 2020. Dass:

  • auch meine heutigen Themes in WordPress funktionieren
  • dass ich mein Theme auch ohne Full Site Editing weiter verwenden kann ..
  • Dass auch die Widgets weiter im – Legacy Modus – funktionieren werden .. 😅
  • Dass einem WordPress genug Zeit lässt für die Umstellung .. etc.

WordPress 2020 und die Geschäfts Idee

Was ich bisher besprochen habe, das war nur die WordPress Entwicklung in Bezug auf das ALTE und das NEUE WordPress. Was wird 2020 mit WordPress als Geschäftsbasis ?

Für mich wäre die WordPress Version 3.5 schon eine ideale Basis für neue Kundenprojekte. Sie ist stabil – na ja – , hat den neuen Gutenberg Block Editor und im Prinzip über den Content Bereich jede mögliche Design Variation.

Somit kann man WordPress ab Version 3.5 schon wirklich gut verwenden. Wenn da nicht die Entwicklung wäre. Jedes Kundenprojekt benötigt Zeit. Zeit die mir dann vielleicht fehlt um bei der weiteren Entwicklung am Laufenden zu bleiben.

WordPress als Solo Preneur ? Geht das noch ?

Die Frage stellt sich, auch wenn man sich die Schwierikgeiten anderer Entwickler ansieht. Ist es noch möglich, WordPress als Solo Preneur erfolgreich zu führen ? Ich würde sagen, wie meistens: Ja und Nein. 😂

Wer selber finanzielle Resourcen hat, -bzw. ein zweites Standbein, passives Einkommen etc. – , mit dem er sich die laufenden Lebenskosten finanzieren kann, der hat durchaus Chancen. Wer von der WordPress Einnahme Quelle völlig abhängig ist, dem würde ich a la long eine schlechte Prognose stellen. Es sei denn, er ist jetzt schon mit vorne dabei im Geschäft bzw. erfindet sich neu ..

Neues – altes Geschäftsmodell – WordPress Schulungen

In Anbetracht des neuen Editors sind WordPress Schulungen in 2020 sicher gefragter denn je. Denn, die Werbemasche mit :

Wenn sie Word können können sie auch WordPress.

Die geht leider nicht mehr. WordPress ist jetzt schon mindestens im Ansatz so komplex wie Adobe Photoshop. Die Lernkurve für den Block Editor ist wesentlich höher.

Nicht, weil es so schwer ist, aber weil es so umfangreich und komplex ist und noch mehr wird ! Das braucht Zeit, Geduld, Interesse und Lernfähigkeit für Neues.

WordPress Block Editor – ein leeres Blatt Papier

Wer sich einmal den Block Editor angesehen hat, der sieht sich vor einem leeren Blatt Papier. Ohne Import von Block Template Designs ist da wohl – einschließlich mir – jeder völlig erschlagen. Für den Anfang.

Es lebe das NEUE WordPress Layout Design

Vielleicht kommen ja auch ganz coole Zeiten auf uns zu. Vielleicht wird WordPress 2020 eine neue Welle der Kreativität im Webdesign aufleben lassen. Heureca 😄. Vielleicht entstehen auch völlig neue Geschäftsmodelle.

WordPress Template Designer

Jedes große WordPress Theme bzw. das Geschäft dahinter, wird wie das Astra Theme seine eigene riesen Auswahl an Template Designs mitbringen. Man wird dann wieder “ gefangen “ sein , wie gehabt mit WordPress Page Buildern. Denn wie beim Astra Theme werden auch andere große Firmen die Verwendung der Design Templates an das eigene Theme koppeln.

Interessant ist dann schon, was sich da im Backend abspielt. Lade einmal nur die Atra Starter Sites. Du wirst sofort gefragt, installiere bitte auch das Astra Theme. Der Rest geht völlig automatisch.

Es wird das Astra Theme geladen und damit auch alle Zusatz Plugins, welche das Astra Theme benötigt. Dann kannst du ein Template auswählen, welches auch automatisch vollständig geladen wird. Es ist gruselig, aber ja, du hast vielleicht in fünf Minuten eine komplette Website.

Allerdings, bist du wieder völlig abhängig. Dann kommen die Updates von WordPress, dann vom Astra Theme, von den einzelnen Astra installierten Plugins usw. usw.

Ich werde WordPress Template Designer

Somit kann es ohne weiteres ein neues Marktfeld für WordPress geben. “ Der Template Designer. “ Er verwendet WordPress per Se Out of the Box und erstellt wirklich Designer Templates, ganz individuelle Templates. Nix von der Stange.

WordPress liefert ein eigenes Starter Theme

Hinzu kommt noch, das WordPress ein eigenes Gutenberg Starter Theme auf Github bereitstellt. “ A Simple Theme for Testing Gutenberg “ 😄

Das Johannes Theme

Im Gegensaz zum Gutenberg Starter Theme, welches noch die gewohnten Dateien beinhaltet, ist das Johannes Theme etwas anders aufgebaut.

Du kannst das Johannes Theme von Mel Choyce direkt auf Github herungerladen. Sie hat uns einen ersten Einblick gewährt, wie ein NEUES WordPress Theme einmal aussehen kann. Es funktioniert natürlich zur Zeit nicht – wie wir das gewohnt sind – , weil WordPress noch im experimentellen Stadium ist, aber den Theme Aufbau kannst du dir schon mal ansehen. Bzw. du musst selber weitermachen und Templates erstellen etc.

Zum Schluss noch ein guter Spruch für 2020

So lange ich lebe, bin ich .
So lange ich bin, kann es nur das Ziel sein, bestmöglich zu leben und zu sein.
Somit zahlt sich jeder Tag aus, an dem ich bemüht bin, ein schöneres, glücklicheres, besseres heileres WordPress Leben zu leben !

Ursula Baliko , mediendesign-quer.com
Dies ist nur ein Gravatar Ursula

Hi, ich bin Ursula. Ich mache Webseiten und WordPress Themes, liebe italienisches Essen, Gelati, Vino Rosso und Il Mare :-) Achtung: Serien Junkie .... --------------------- Werde Fan auf Facebook und Twitter

 

Veröffentlicht in Kategorie: WordPress