Kurzdomains bei nic.at – dem österreichischen Registrar für .at Domains

­

Für Österreich lautet die Länder Domain: .at. Die Resgistrierungsstelle dafür ist nic.at. Bisher konnte man Länderdomains unter .at, .co.at, und .or.at registrieren. Neu ist nun bei nic.at, auch sogenannte Kurzdomains registrieren zu können.

Was versteht man unter einer Kurzdomain ?

Ein Domainname musste wenigstens drei Buschstaben vor der Länderkennung besitzen. Aus diesem Grund war z.B. ö1.at nicht möglich, und musste lauten oe1.at. Dies hat sich nun geändert.

Es sind nun auch ein und zweistellige Wort und Zahlenkombinationen möglich. Eine Einführung in die Kurzdomains kann man dirket auf nic.at nachlesen.
Die Vergabe findet ab 29.8.2016 statt, wobei Markeninhaber den Vorzug haben.  Der Verkauf der danach noch verbleibenden Domains beginnt am  6. Dezember 2016.

Die Vergaberichtlinien wurden angepasst.

Ein paar ausführliche Beschreibungen zur Situation gibt das

 

FAZIT:

In Deutschland wurden die sogenannten Kurzdomains bereits 2009 ermöglicht. Die deutsche Registrierungsstelle ist denic.de

Wie das damals in Deutschland ablief, incl. 574 Meinungen dazu, könnt ihr auf heise.de nachlesen 🙂 .

Dies ist nur ein Gravatar ♥ pure intuition

Blogartikel von mediendesign-quer. WordPress, Webdesign, Social Media .. Alle Neuigkeiten erfahren >> Werde Fan auf Facebook und Google +

 

Veröffentlicht in Kategorie: IT von A bis Z