WordPress schlägt alle ….

WordPress schlägt alle

Interessant, wenn man einen Artikel über WordPress liest, der schon zwei Jahre alt ist und an Aktualität noch zugenommen hat. Das gibt zu denken!

Wie WordPress die Krone von Drupal und Joomla nahm

Smashing Magazine 2011

„55% von der 1 Million Webseiten, welche auf einem CMS laufen und weltweit am meisten besucht sind, laufen auf WordPress.
WordPress ist ein verflixt gutes CMS, es ist stabil und einfach zu verwenden, aber das sind Drupal und Joomla auch. Warum also ist WordPress so erfolgreich?“
Auszug aus dem Artikel von Smashing Magazine, der sehr detailliert recherchiert (Fallstudie)

  • WordPress wurde als Blogging System entworfen
  • WordPress ist sehr einfach in der Bedienung, auch für Nicht Technik orientierte User
  • WordPress hat eine große Community
  • WordPress ist auch als CMS zu verwenden

Warum ich mich persönlich für WordPress entschieden habe:

1.  Blog Struktur

Nach vergeblicher Suche nach einem CMS mit annähernd gleichwertigem integriertem Blogsystem wie WordPress, bzw. nach der Suche WordPress in ein anderes CMS einfach integrieren zu können, war WordPress die Erste Wahl.
Obwohl ich mich davor gescheut hatte, weil so ziemlich alles völlig in PHP verwoben ist.

2. Einfache  Bedienbarkeit für den Kunden

Die meisten Kunden möchten einfach ein paar statische Seiten mit dem eigenen Portfolio und selber Bilder und Text einfügen können. Ein hoch kompliziertes Backend ist da wenig sinnvoll.

3. Gute Wartungsmöglichkeit des Systems

Eine voll installierte größere Seite bei einem Update neu aufzusetzen ist Zeit und Kosten intensiv.

4. Gute Schulungsmöglichkeit

 Fazit:

Das WordPress eine BloggingSoftware ist, ist gleichzeitig der Schlüssel zum Erfolg als CMS.

Warum ?
Content ist King. Das ist die allgemeine Devise, wenn es um SEO geht.
Je mehr guten Content ich biete, umso besser werde ich von den Suchmaschinen gereiht.
Also, wenn eine Firma heute einen Nutzen und einen kostenlosen Mehrwert für den Kunden liefern will, dann „bloggt“ es!
Es ist naheliegend, das System, welches ich so prima als Blogger verwenden kann, gleichzeitig in einem auch für meine Firmenpräsentation zu verwenden.

Genau das bietet WordPress.

  • WordPress ist eine Blogsoftware
  • WordPress lässt sich sehr gut als CMS verwenden
  • Große Community
  • Einfaches Backend für den Kunden (User)
  • Tolle Mediathek für Bilder
  • Endlos erweiterbar über Plugins
  • Auch für den Designer fast grenzenlose Kombinationsmöglichkeiten
  • Einziges CMS mit einer detaillierten API
  • Sehr schöne und viele fertige Designs ( sogenannte Themes )

 

Dies ist nur ein Gravatar ♥ pure intuition

Blogartikel von mediendesign-quer. WordPress, Webdesign, Social Media .. Alle Neuigkeiten erfahren >> Werde Fan auf Facebook und Google +

 

Veröffentlicht in Kategorie: WordPress