Webdesign Oberwart >> WordPress Plugin: Cookie Choice für EU Cookie Richtlinie

eu-cookie-richtlinien

 

Hier möchte ich das WordPress Plugin: Cookie Choice vorstellen, welches im Einsatz ist um Webseiten fit zu machen für die EU Cookie Richtlinie.

Oft soll es schnell und einfach gehen. Manchmal fehlt einfach die Zeit, für Details. Dann ist man froh, wenn man, schnell etwas einfaches zur Hand hat. Ohne viel Nachdenken, mit dem guten Gefühl, es passt.

cookie-mobile-ansicht

Das war für mich Cookie Choice. Und so geht’s:

Wie üblich:

  • Download des Plugin von wordpress.org
  • Installation und aktivieren
  • Gehe unter >> Einstellungen >>Cookie Choice
  • Setze deine gewünschten Einstellungen

Es gibt sogar einen einfachen Beispieltext auf Deutsch.

 

cookie-choice-beschreibung

Anmerkungen:

Das Plugin ist sofort installiert und einsatzbereit. Allerdings wäre es mir lieber gewesen, es z.B. als PopUp zu installieren. Dieses hat bei mir zumindest auf mobilen Geräten – Smarthones – nicht funktioniert. Der OK Button war zu weit unten und konnte nicht geklickt werden.

Ich bin allerdings auch damit zufrieden, dass es on top angezeigt wird. Bei den Tests wird es schön angezeigt. Es sollte somit seinen Dienst tun. Wie auch auf der Plugin Seite beschrieben, wurde es von Seite auf Domain umgestellt. Will heißen, es öffnet einmal pro Domain.

Natürlich gibt es jede Menge anderer Lösungen. Die erste Wahl ist sicher das Open Source von Cookie Consent. Allerdings braucht man da eben wenigstens ein bisschen Zeit und Muße.  Auf connected-concepts und artworx  ist das ganze noch auf „österreichisch “ erklärt 😉 . Will heißen, das Plugin Cookie Choice erfüllt zur Zeit die Forderungen.

Dies ist nur ein Gravatar ♥ pure intuition

Blogartikel von mediendesign-quer. WordPress, Webdesign, Social Media .. Alle Neuigkeiten erfahren >> Werde Fan auf
Facebook und
Google +

 

Veröffentlicht in Kategorie: Plugins, WordPress