Ordnung im Newsfeed mit Facebook “ Interessen “ – Listen ♠

personalisierte Facebook Listen-Interessen

News: Facebook hat die Interessen Listen gelöscht. Warum, erfährst du in dem Beitrag →Facebook Interessen Listen gelöscht, das kannst du tun …

♠♠In diesem Beitrag möchte ich euch das Facebook Feature: “ Interessen „ vorstellen. Mit “ Interessen “ kann man viele Listen erstellen und darin die verschiedenen Fanpages oder Freundesprofile thematisch ordnen.

Auf diese Weise erhält man unterschiedliche Newsfeeds, die man nach eigenen Kriterien erstellen kann.

Facebook “ Interessen “ – Listen, ermöglicht einem, ein eigenes Nachschlag und Inspirations Werk zu erstellen für die Themen, welche einem am Herzen liegen. Der Newsfeed, das Herzstück von Facebook erhält somit einen völlig neuen Charakter. Nicht länger braucht man zu stöhnen unter der unendlichen Flut an Nachrichten.

Die Nachrichten werden gefiltert nach Themen, ganz, wie es einem beliebt.

Öffnen der Interessen Listen:

  1. Über privates Profil > Startseite > Linke Facebook Navigationsleiste > Interessen
  2. In Facebook einloggen > facebook.com/addlist > in Browser Adressleiste eingeben

Du kommst zu folgender Seite:

fb-addlist

Eine neue Liste erstellen: die linke Navigation zeigt drei Navigationspunkte zur Auswahl. Seiten, Abonniert, Freunde. Treffe eine Wahl und klicke unten auf „Weiter“.

fb-liste-erstellen

Nach dem Klick auf „Weiter“ öffnet sich ein neues Fenster. Hier kannst du deiner Liste nun einen Namen geben. Gleichzeitig kannst du wählen, ob die Liste öffentlich sichtbar ist, für deine Freunde oder nur für dich. Tipp ♠ : Wähle hier zunächst nur „Nur ich“ aus. Klicke auf „Fertig“.

fb-neue-liste-erstellen

Ein weiteres Fenster öffnet sich.

fb-testliste

Wenn du nun in das Suchfeld einen bestimmten Namen eingibst, öffnet sich ein Drop Down Feld, in dem du nun zu dem eingegebenen Wort das Gewünschte auswählen kannst. Dabei sind hier in der Auswahl sowohl Seiten als auch Freunde gelistet. Ebenfalls kannst du links „Freunde zur Liste hinzufügen“. Bei Klick auf den Button öffnet sich ebenfalls ein Popup Menü mit all deinen Freunden zur Auswahl.

Über den Button „Liste verwalten“ kannst du nun die neu erstellte Liste bearbeiten und verwalten.

fb-liste-verwalten

Du kannst die Liste umbenennen, bearbeiten, löschen und Benachrichtigungseinstellungen vornehmen.

fb-liste-bearbeiten

Wenn du auf „bearbeiten“ klickst, öffnet sich ein Fenster, wo du die bereits hinzugefügten Seiten,Freunde,Abos, wieder löschen kannst. Einfach das Häkchen entfernen. Ebenso kannst du hier wieder auf die einzelnen Navigationspunkte im Popup klicken und wieder Seiten, Freunde und Abonniert auswählen . Des weiteren ebenfalls auch wieder über das Suchfeld etwas hinzufügen.

Achtung: Änderungen in den Benachrichtigungseinstellungen gelten dann für alle erstellten Listen.

FAZIT:

Das Facebook Feature „Interessen“ lässt einen nun eigene Kriterien erstellen und auf diese Weise über Listen etliche personalisierte Facebook Newsfeeds kreieren. Diese können sowohl nur privat für die eigene Übersicht erstellt werden, aber auch Freunden und der Öffentlichkeit mitgeteilt werden.

Diesen Beitrag findest du auch unter : Ordung schaffen mit Facebook Listen

Dies ist nur ein Gravatar ♥ pure intuition

Blogartikel von mediendesign-quer. WordPress, Webdesign, Social Media .. Alle Neuigkeiten erfahren >> Werde Fan auf Facebook und Google +

 

Veröffentlicht in Kategorie: Facebook