Google Maps 2016 – Neue Google Maps: Light Modus bleibt

google-light-modus-wechseln

Dieser Beitrag zeigt die letzten Neuerungen bei Google Maps. Was hat sich getan, was hat sich geändert. Was bleibt..

Nachdem nun die Klassiche Google Maps Ansicht beendet wurde und auch ein paar Trick Links wieder zum Neuen Google Maps führen, gibt es nun zwei Varianten, wie man Google Maps nutzen kann:

– Light Modus
– Voll Version

So wechselst du von der Voll Version in den Light Modus:

Der Light Modus ist eine Light Variante, die schneller ladet, dafür nicht alle Funktionen der Vollversion beinhaltet. Automatisch ist die Google Maps Vollversion aktiviert.

Achtung:

Der Google Maps Light Modus wird nur angezeigt unter der Adresse: maps.google.com .

-1. Öffne maps.google.com
-2. Klicke rechts unten auf das Pfeilsymbol. Es öffnet sich ein Popup Fenster.
-3. Klicke auf den Link: In den Light-Modus wechseln

vollversion

 

So siehst du, ob du im Light Modus bist:

light-modus-maps-at

So kommst du wieder zur Vollversion:

-1. Klicke wieder auf das Pfeilsymbol rechts unten auf der Google Maps Karte
-2. Es öffnet sich wieder das Popup Fenster
-3. Klicke auf: Zurück zur Vollversion von Google Maps.

light-modus

Das ist auch neu:

Google Earth ist nun integrierter Bestandteil von Google Maps. Hierum allerdings nicht inder maps.google.com. Sondern jeweils maps.google.at, bzw. maps.google.de . Dazu klicke auf den Menübutton. Hier ist der erste Punkt Google Earth.
Allerdings kann Google Earth nach wie vor auch extra heruntergeladen werden.
hier gehts zum download Link.

Dies ist nur ein Gravatar ♥ pure intuition

Blogartikel von mediendesign-quer. WordPress, Webdesign, Social Media .. Alle Neuigkeiten erfahren >> Werde Fan auf
Facebook und
Google +

 

Veröffentlicht in Kategorie: Google