GOOGLE – AUTHORSHIP : Urheberschaft von Autoren verifizieren – die vier Stufen

Google Authorship

Hier erkläre ich euch, was man unter einer GOOGLE AUTHORSHIP  versteht.

UPDATE VOM  30.6.2014

Seit kurzem hat Google sämtliche Autorenbilder und die Google + Kreise aus den Suchergebnissen entfernt. Genaueres in diesem Artikel

Google Authorship oder zu deutsch Google Urheberschaft, bezeichnet bzw. verifiziert den Autor bzw. Urheber eines Blogartikels in der Google Suche.
Wer von Google als Urheber eines Artikels verifiziert ist, bei dem erscheint in der Google Suche zum Link des Artikels noch ein Bild des Autors , sowie die Verknüpfung zum Google+ Profil des Autors. Siehe  Bild oben.

Wenn man alle Google Kriterien erfüllt und durchlaufen hat erhält man nach einiger Zeit obige E-Mail, in der einem Google bestätigt ein verifizierter Autor zu sein.

Gleichzeitig erhält man einen Link zum Google Index ( siehe Bild unten ), in dem einem aufgezeigt wird, welche Seiten bereits von Google indexiert worden sind.
Allerdings handelt es sich hier um Seiten, welche man im Google + Profil veröffentlicht hat.

Google Suchindex

Das Bild ist noch vom März, wie man sieht, fehlen hier in den Angaben noch die “ Google Kreise “ .

FAZIT:

Mit der Urheberschaft für Autoren zeigt Google, wie wichtig ihm ernsthafter Content (Inhalt ) von Beiträgen ist.
Für diesen Blog wurde nun die Urheberschaft von Beiträgen von Google offiziell verifiziert.
Das erkennt ihr daran, das zu dem Beitragslink ein Foto des Autors und ein Link zu seinem  Google Plus Profil zusätzlich in der Google Suche angezeigt wird.

 

DER WEG ZUM VERIFIZIERTEN AUTOR:

Google macht bis zur endgültigen Verifizierung einige Unterschiede.  So konnte ich feststellen, das es ein schrittweiser Werdegang war, was angezeigt wird.
HIER MEIN WERDEGANG :

Stufe 1 :   Google zeigt den einfachen Link zu einem Blogbeitrag ( oder Webseite )

Google Authorship Schritt eins

Stufe 2 :  Google zeigt bereits den Namen des Autors, zusätzlich zum Link

Autorenname

 

Stufe 3 :  Google zeigt den Namen und das Bild des Autors

404fehlerseite

Stufe 4 : Google zeigt den Namen des Autors, das Bild des Autors und die Google+    Kreise

Google+ Kreise

 

Wer den Schritt vier ( letzte Stufe )geschafft hat, ist von Google als ernstzunehmender Autor, dessen Beiträge als wertvoll eingestuft werden, anerkannt.

 

WERDEN IMMER ALLE DREI PUNKTE VON ALLEN BEITRÄGEN ANGEZEIGT ?

Nein .
Google behält sich nach wie vor vor, bei welchen Beiträgen ein Bild erscheint und bei welchen nicht.
Bei einem Test von drei Artikeln, mit selbem Titel einer Serie – Teil1, Teil2, Teil 3, kam das Bild nur im ersten Teil der Serie.

 

GRAFIK – INFO  und FAZIT :

Beiträge, welche in Google + veröffentlicht wurden, werden in der Google Suche ähnlich gelistet und dargestellt, wie Beiträge  vom eigenen Blog oder Webauftritt.
Wer regelmäßig zusätzlich auf Google + postet, erhöht in jedem Fall seine Sichtbarkeit und Reichweite. Siehe Aufrufe in der Grafik unten.

 

Grafikinfo Google +

Google + Beitrag

 

 WEITERFÜHRENDE LINKS :

 

GLOSSAR :  Beitrag und Artikel sind ein und dieselbe Bezeichnung . Die Bezeichnung „Artikel“ ist im Zuge der Angleichung der Übersetzung vom Englischen in’s Deutsche bei WordPress in die Bezeichnung „Beitrag“ übergeführt worden.

 

Hat dir dieser Beitrag geholfen ? Dann freue ich mich über ein LIKE auf
http://www.facebook.com/mediendesign.quer

 

Dies ist nur ein Gravatar Ursula

Hi, ich bin Ursula. Ich mache Webseiten und WordPress Themes, liebe italienisches Essen, Gelati, Vino Rosso und Il Mare :-) Achtung: Serien Junkie .... Werde Fan auf Facebook und Google + und Twitter

 

Veröffentlicht in Kategorie: Google