FACEBOOK – Werbemöglichkeiten : FB – ADS – empfohlene Seiten >> ein Leitfaden

Facebook Werbung Update: 28. Juli 2017

Hier zeige ich euch, welche Möglichkeiten es gibt, um eine Fanpage auf Facebook bekannt zu machen.

Dieser Beitrag richtet sich an Unternehmer, welche auf Facebook für ihr Unternehmen eine Fanpage anlegen, bzw. schon eine Fanpage angelegt haben und nun Möglichkeiten suchen, um diese Fanpage zu bewerben.

Zuallererst:
“ Die Erstellung einer Facebook Fanpage ist kostenlos und wird es laut Facebook auch weiter bleiben.“     FACEBOOK

Allerdings, welche Reichweite die einzelnen Beiträge dann von Facebook erhalten, hängt von verschiedenen Faktoren ab:

 

Organische Reichweite ist die Reichweite, welche eine Fanpage ohne bezahlte Werbung auf Facebook erziehlt

MÖGLICHKEITEN FÜR DIE ORGANISCHE REICHWEITE

  • Anzahl der Likes
    Wenn eine Fanpage z.B. 5000 Likes hat, hat diese Fanpage automatisch eine höhere Reichweite, wie eine Fanpage, welche nur 80 Likes hat
  • Verbindung der Fanpage mit einem privaten Profil
    Wer die Fanpage über ein privates Profil erstellt hat, hat die Möglichkeit, die eigenen Fanpage Beiträge auch in seinem privaten Profil zu teilen, was bei Facebook signifikant für eine Steigerung der Reichweite sorgt.
    Beispiel: facebook.com/mediendesign.quer hatte 80 Likes und eine organische Reichweite – ist ohne bezahlte Werbung – 49 , das ist mehr als 50 %. Die Regel sind um die 16 %.
    Wurde der Beitrag nur direkt auf der Fanpage gepostet, hielten die Beiträge besagte 16 % oder weniger.
  • Bildpost versus Beitragspost (= Linkpost von der eigenen Webseite )
    Seit Herbst 2013 wertet Facebook einen Beitragspost wesentlich höher wie einen Bildpost. Wichtig dabei ist die Einbindung des Open Graph in die eigene Webseite, damit auch ein großes Beitragsbild im Linkpost enthalten ist.

 

Bezahlte Reichweite:

Zur organischen Reichweite kann noch die bezahlte Reichweite hinzugefügt werden.
Hier gibt es nun verschiedenen Möglichkeiten der Werbung auf Facebook.

MÖGLICHKEITEN FÜR BEZAHLTE WERBUNG AUF FACEBOOK

  • Eine Werbeanzeige erstellen:

Hierbei geht der Link nach außen, von Facebook hinaus und verweist auf die eigene Webseite, welche auch über Google gefunden wird. Somit ist das Ziel der Werbeanzeige, mehr Klicks für den eigenen Firmenwebauftritt.

  • Eine Fanpage bewerben (= „empfohlene Seiten “ Werbung )

Hierbei leitet der Link auf die eigene Firmenfangpage und bleibt somit in Facebook.
Ziel: Normalerweise wird eine Fanpage nur selten besucht. Es spielt sich alles auf der Startseite ab.  Ziel ist es nun, mit dieser Form der Werbung mehr Nutzer auf die eigene Fanpage zu leiten und mehr Likes zu erhalten.

Empfohlene Seiten :

Empfohlene Seiten
In den Facebook Statistiken werden die organische und bezahlte Reichweite extra ausgewiesen.

 

FAZIT:

Gerade für kleinere Unternehmen stellt sich die Frage, wo bzw. in welchem Kanal man sein Werbebudget investiert. Oft glauben gerade kleinere Unternehmen, dass Facebook kostenlos ist.

Allerdings ist zu bedenken, dass allein für die Betreuung einer Facebook Fanseite und deren kontinuierliche Pflege und Befüllung mit Mehrwert für die Kunden einen regelmäßigen Zeitaufwand bedeutet. Oft ist die Einstellung eines Social Media Managers notwendig. Selbst wenn also Facebook kostenlos ist, so lautet die Rechnung : Zeit ist Geld.

Es kostet die eigene Zeit bzw. das Geld für einen Social Media Manager.

TIPP:

EIGENE WEBSEITE ALS AQUISEWERKZEUG

Erstes Aushängeschild ist in jedem Fall die eigene Webseite. Wer zur eigenen Webseite noch Blogartikel postet und diese an seine Kunden per Newsletter versendet, gibt ihnen einen ständigen interessanten kostenlosen Mehrwert.
Wer in Google leicht gefunden wird, ist vorne mit dabei und die eigene Webseite verwandelt sich in ein Aquise Werkzeug.

Wer sich allerdings für eine Facebook Fanpage entschließt, sollte sich im Vorfeld gut sein sowohl zeitliches wie finanzielles Budget überlegen. Einmal erstellt macht eine Fanpage nur dann einen guten Eindruck, wenn sie ständig gepflegt wird und up to date ist.

Sonst kann so eine FirmenFanpage leicht zu einer  „Lost Cowboy City“ werden.
Sieht unschön aus und hinterlässt einen schalen Eindruck.

 

QUELLEN:

 

WEITERFÜHRENDE LINKS :

 

 

SEI DABEI 😉

Werde FAN auf Facebook und erhalte alle Neuigkeiten von mediendesign-quer !

 

Dies ist nur ein Gravatar ♥ pure intuition

Blogartikel von mediendesign-quer. WordPress, Webdesign, Social Media .. Alle Neuigkeiten erfahren >> Werde Fan auf
Facebook und
Google +

 

Veröffentlicht in Kategorie: Facebook, Social Media



Next Post →