Eigenes Unternehmen in Google Maps eintragen via Google Places Teil 2: So geht`s

Google Places Unternehmenseintrag

Hier zeige ich euch, wie man einen kostenlosen Unternehmenseintrag über Google Places erstellt.

UPDATE VOM  30.6.2014

Aus Google Places wurde nun Google My Business. Siehe Artikel hier „Google My Business – Das neue Google Places für Unternehmen „

Da  die Anmeldemakse nur ein neueres Design erhalten hat, ist dieser Beitrag nach wie vor aktuell.

 

1. https://www.google.com/business/placesforbusiness/  aufrufen:

Google Places

2. Auf : “ Jetzt kostenlos starten “ – klicken

Google Konto erstellen

3.  Konto erstellen ( Wer schon ein Google Konto hat, braucht sich natürlich nur mehr anmelden )

oder

4. Anmelden“ Zur Nutzung für Google Places für Unternehmen anmelden “ ( obige Maske öffnet sich ). E-Mail und Passwort eingeben.

5. So sieht`s aus, nach der Anmeldung. Eine Karte, mit der Aufforderung, nach dem eigenen Unternehmen zu suchen. Rechts: Fragezeichen – weitere Links mit Hilfestellungen, unter anderem eine Kurzanleitung zum weiteren Vorgehen (siehe Bild unten )Zahnrad – Es klappt ein Menü aus mit “ Eintrag hinzufügen “ . ( Es besteht die Möglichkeit, mehrere Einträge hinzuzufügen )

Google Places eintragen

Jetzt Unternehmensname in die Suche eingeben.
Damit möchte Google überprüfen, ob schon ein Eintrag dieses Unternehmens vorhanden ist. Wenn das Unternehmen zum ersten Mal sich anmeldet, kommt beim Eintrag des Unternehmens folgende Meldung: „Unternehmen wurde nicht gefunden“ .
(Falls es schon einen Eintrag gibt, fragt Google “ Ist das ihr Unternehmen ? „.)

Unternehmen suchen

 

Dann einfach wie im Bild oben, auf den Pfeil klicken, wo man angibt, die restlichen Unternehmensdetails eingeben zu wollen.

Formular für Unternehmenseintrag

 

Einfach das Formular ausfüllen:

1. Genauer Name des Unternehmens

2. Land

3. Anschrift

4. Postleitzahl

5. Stadt

6. Telefon – ist optional

7. Kategorie

Mit Sicherheit ein ganz wichtiger Punkt. Wenn man hier unkorrekte Eingaben macht, ist das enorm hinderlich für die Freischaltung. Google nimmt diesen Punkt ziemlich genau.

Hier wichtige Tipps dazu:

RELEVANTE KATEGORIEN ERSTELLEN

8. Falls man zum Standort der Kunden fährt, hier ein Häkchen setzen.

TIPP:  Wenn das Warten auf den eigenen Google Places Eintrag  auf sich warten lässt, einfach noch einmal bei den Kategorien nachbessern:

ACHTUNG: Es gibt von Google für Places keinen Telefonsupport. Diese Auskunft bekam ich über den Google Adwords Support Deutschland.

Hier ein Link, der dies  bestätigen dürfte:  How to contact Google Places Support

Wenn dann das Formular korrekt ausgefüllt ist, auf „Senden“ klicken.

Als nächstes kann man nun die Bestätigungsoptionen auswählen:

Optionen

Wenn man z.B. die Bestätigung per Postkarte wählt, erhält man auf einer Postkarte einen PIN zugeschickt. Ansonsten erhält man diesen PIN per SMS oder Telefon.

Diesen PIN gibt man dann in seinen erstellten Eintrag ein und klickt auf bestätigen. In einem letzten Banner wird man aufgefordert, seine Eingaben zu überprüfen. Dann auf „Senden“ klicken.

Das war`s.

Jetzt kommt der wichtigste Teil:  DAS WARTEN  😉 Auf jeden Fall:  ES LOHNT SICH

Weiter führende Hilfen von Google:

 

WEITERFÜHRENDE ARTIKEL:

Teil 1

 

FAZIT:

Einge gute Möglichkeit, die Sichtbarkeit des eigenen Unternehmens in der lokalen Suche von Google zu erhöhen.

 

Dies ist nur ein Gravatar ♥ pure intuition

Blogartikel von mediendesign-quer. WordPress, Webdesign, Social Media .. Alle Neuigkeiten erfahren >> Werde Fan auf
Facebook und
Google +

 

Veröffentlicht in Kategorie: Google, Tutorials