AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand Juli 2015
Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden vom Kunden bei Auftragserteilung akzeptiert.

GELTUNGSBEREICH
Diese AGB gelten für sämtliche Auftragsbereiche, welche MEDIEN DESIGN QUER als Auftragnehmer gegenüber Kunden erbringt. Sämtliche frühere AGB verlieren somit ihre Gültigkeit. Es gelten die AGB in der im Zeitpunkt der Auftragserteilung gültigen Fassung.
MEDIEN DESIGN QUER widerspricht ausdrücklich etwaigen AGB des Kunden . Vom Kunden vorgelegte eigene AGB , bzw. das schriftliche ausbessern dieser AGB und eintragen anderer AGB des Kunden ist untersagt und ungültig.
VERTRAGSSPRACHE
ist deutsch.
AUFTRAGSABWICKLUNG
Durch Unterzeichnung der Auftragsbestätigung wird der Vertrag gültig. Ebenso gilt eine E-Mail des Auftraggebers,  aus der hervorgeht, dass der Auftraggeber eine Dienstleistung in Anspruch nimmt.
Mit der Unterzeichnung der Auftragsbestätigung geht auch die erste Teilzahlung einher. Erst , wenn diese geleistet ist, wird mit der Arbeit begonnen.
Die Leistungen erfolgen in folgenden Schritten:
a) Auftragsbestätigung und Einzahlung des ersten Teilbetrages.
Damit gelten die AGB automatisch als gelesen und akzeptiert.
b) Webseitenabnahme – Teil 2, Einzahlung des Teilbetrages. In diesem Teil sind noch Änderungen möglich.
c) Webseitenübergabe – Teil 3 , Einzahlung des letzten Teilbetrages
Sofern nicht ausdrücklich schriftlich anderes vereinbart wurde, gelten die Bestimmungen dieser obigen Auftragsabwicklung.
KONZEPTERSTELLUNG
Jede bereits erstellten Entwürfe, Konzepte, Ideen, Scribbles etc. , welche von MEDIEN DESIGN QUER bereits vor Auftragserteilung erstellt wurden, sind Eigentum von MEDIEN DESIGN QUER und müssen sofort retourniert werden, falls es zu keiner Auftragserteilung kommt.
MITWIRKUNGSPFLICHT DES AUFTRAGGEBERS
Der Auftraggeber allein ist für die Inhalte seiner Webseiten verantwortlich und spricht den Auftragnehmer von Rechten Dritter ( Marken, Namen, Urheber, Datenschutzrechte, sowie die Rechte am Bild ) klaglos.
Die Daten des Kunden werden zur Vertragsabwicklung gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe an unberechtigte Dritte. Im Zuge einer Domainregistrierung, sowie der Erstellung von Social Media Accounts, werden die Kundendaten an beteiligte Dritte von MEDIEN DESIGN QUER  übermittelt.
Der Kunde sorgt selbst für die Speicherung der Daten und Materialien, welche er MEDIEN DESIGN QUER zur Verfügung stellt und stellt MEDIEN DESIGN QUER frei von der Erstellung von Sicherungskopien.
PREISE
Es gelten die Preise, welche bei Auftragserteilung festgelegt wurden.
Preiserhöhungen nach Auftragsbestätigung sind ausgeschlossen.
Honorarnoten sind nach Rechnungserhalt ohne Abzug zu begleichen.
Alle Leistungen bleiben bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum von MEDIEN DESIGN QUER.
Bei Zahlungsverzug gelten 10 % Verzugszinsen p. a. als vereinbart.
Wenn die Rechnung nach dreimaliger Aufforderung noch nicht beglichen ist, ist MEDIEN DESIGN QUER berechtigt, die betroffenen Seiten offline zu schalten.
Kosten für erhebliche Änderungen ursprünglich vereinbarter Ausführungen hat der Auftraggeber zu zahlen.
Bei Stornierung des Auftrages im Programmierstadium, werden die Kosten nach Arbeitsaufwand berechnet, mindestens aber 30% vom Gesamtbetrag.
Stornierung bei Bestehen bereits aller Seiten ist nicht mehr möglich.
HAFTUNG
MEDIEN DESIGN QUER übernimmt keinerlei Haftung für Leistungen, bei denen sich MEDIEN DESIGN QUER Drittanbietern bedient. Dies gilt insbesondere für die Verfügbarkeit von Servern und E-Mail Diensten, welche mit diesen Servern in Verbindung stehen.
Das Copyright (Urheberrechte, Markenrechte, sonstige Schutz oder Nutzungsrechte etc) verbleibt bei MEDIEN DESIGN QUER.
NUTZUNGSRECHT
Der Auftraggeber hat auf Webseiten ein Nutzungsrecht. Er darf die Webseite nicht vervielfältigen außer zur Sicherung und diese Webseite nicht für andere zusätzliche Projekte nützen oder an Dritte verkaufen, ohne das Einverständnis des Auftragnehmers. Für das Einverständnis der Vervielfältigung der Webseite werden Gebühren fällig die gesondert verhandelt werden.
MEDIEN DESIGN QUER behält sich vor, auf dem erstellten Internetauftritt einen Link zu den OnlineAngeboten von MEDIEN DESIGN QUER zu setzen, der aus einer Grafik oder einem Kurztext besteht und das Erscheinungsbild des Webauftrittes nicht beeinträchtigt. Es gilt österreichisches Recht(wko).
Änderungen bzw. Ergänzungen dieser AGB sind jederzeit möglich, wobei der Kunde jedoch vorher informiert wird.
Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB oder Teile davon unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.
Erfüllungsort und Gerichtsstandort ist für beide Partner der jeweils ordentliche Wohnsitz des Auftragnehmers ( derzeit Oberwart ).

VERTRAGSZUSATZ
MEDIEN DESIGN QUER verwendet als CMS System die Open Source Software WordPress.
Da von MEDIEN DESIGN QUER für die OS Software WordPress keine Lizenz verkauft wird, erwirbt der Kunde für diese auch keinen Garantieanspruch.
MEDIEN DESIGN QUER übernimmt keinerlei Haftung im Falle von anfallenden Fehlern an der OS Software WordPress.
MEDIEN DESIGN QUER hält sich klaglos von Ansprüchen auf Systemwiderherstellungen bei Ausfall.
Der Auftragnehmer ist selbt verantwortlich für Aktualisierungen , Updates, und Sicherungskopien seines Webauftrittes, sowie der darin eventuell enthaltenen Erweiterungen.

Für alle weiteren Aktualisierungen der Software bietet MEDIEN DESIGN QUER eine After Sales Customer Relationship an.
Eine SSL Verschlüsselung des Admin Zuganges ist nicht im Paket inbegriffen, kann aber zusätzlich bei Bedarf erworben werden.

Download als pdf

agb