php-wordpress


WordPress: PHP Versionen und Plugins – das musst du wissen

Dieser Beitrag zeigt dir, welche PHP Versionen aktuell sind und wie diese mit Plugins zusammenhängen.

Es tut sich viel, rund um WordPress 😂. In diesem Fall geht es um die PHP Versionen. Damit WordPress läuft, brauchst du PHP. Damit du WordPress überhaupt sichtbar machen kannst, brauchst du ein Hosting oder einen Webspace.

Welche PHP Version du verwendest, das kannst du entweder selber in deinem Hosting nachsehen, oder du fragst deinen Hoster / Support.

Wenn du ein Hosting mit Plesk verwendest, kannst du zwischen verschiedenen PHP Versionen wählen. Dieser Beitrag zeigt dir kurz, welche Versionen zur Zeit die aktuellsten sind, bzw. welche noch mit Sicherheits Updates versorgt werden .

Was ist PHP ?

PHP ist eine Skript Sprache, welche hauptsächlich für die Erstellung von dynamischen Webinhalten und Webanwendungen verwendet wird . – Wikipeda

Download auf php.net

Du kannst jeweils die aktuellen Versionen und Berichte zu PHP auf php.net nachlesen und auch downloaden.

Aktuelle PHP Versionen :

  • PHP 5.6.40
  • PHP 7.1.26
  • PHP 7.2.14
  • PHP 7.3.1

PHP Veröffentlichungs Zyklus

  • Zwei Jahre volle Unterstützung

Jeder neue PHP Zweig ist ganze zwei Jahre voll unterstützt. Das heisst Bugs und Sicherheits Probleme, welche gemeldet werden, werden sofort beseitigt und werden in regelmässigen in sogenannten Point Releases, also Minor Releases veröffentlicht.

  • Ein weiteres Jahr Unterstützung

Nach diesen zwei Jahren wird jeder Zweig noch ein weiteres Jahr unterstützt, um kritische Sicherheitslücken zu schließen. Wieviele Releases es in so einem Jahr gibt, das hängt von den berichteten Sicherheitslücken für den jeweiligen Zweig ab.

  • End of life

Nach diesen drei Jahren hat der PHP Zweig sein sogenanntes End of Life erreicht und wird nicht weiter unterstützt.

PHP Kalender

PHP Kalender auf php.net

Aktiver Support = grün = für 2 Jahre

Security Fixes = gelb = für ein weiteres Jahr

End of LIfe = rot = Ende des Supports

Wenn man sich die Tabelle ansieht, dann sollte man auf PHP 7.2 oder 7.3 Zweig updaten.

WordPress und PHP Support ?

WordPress hat den Support für PHP 5.2 – 5.5 beendet und hat die PHP minimum benötigte Version auf 5.6 angehoben. Und zwar 5.6.20, bzw. 5.6.40. Diese wird dann von WordPress noch bis Ende 2019 unterstützt werden. – wp-tavern

WordPress Websites, welche noch auf PHP 5.5 und früher laufen, können noch Sicherheits Updates erhalten, aber sie können nicht mehr auf die neueste Major WordPress Version upgraden.

PHP Update Aufruf ab WordPress 5.1

PHP Update erforderlich

Ab der Installation von WordPress 5.1 siehst du im Dashboard obigen Aufruf zum PHP Update, falls deine WordPress Installation eine PHP Version laufen hat von 5.2-5.5.

Was passiert, wenn ich kein PHP Update mache ?

Es “ passiert “ im Prinzip gar nichts. Allerdings sind bestimmte Plugins nicht mehr lauffähig, das merkst du spätestens dann, wenn deine Website komisch aussieht 😂.

PHP Version und WordPress Plugins ?

Es gibt im WordPress Respository einige Plugins, welche nicht mehr aktiviert werden, wenn eine niedrigere PHP Version als 5.6 x installiert ist. Ebenso kannst du keine Nightly Build Versionen aktualisieren. Diese Plugins weisen allerdings schon vor der Installation darauf hin, welche PHP Version sie benötigen.

Ebenfalls siehst du nach der Plugin Installation einen Hinweis, der dir sagt, dass dieses Plugin mit deiner PHP Version nicht funktioniert:

Dieses Plugin funktioniert nicht mit deiner PHP Version

Zur Zeit sind nur wenige Plugins, mit dieser Meldung. Allerdings, wenn du das Plugin WordPress Beta Tester installierst, gibt es keine Meldung, wenn du dann die Aktualisierung machst, kommt dann sehr wohl die Meldung, “ konnte nicht abgeschlossen werden , wegen PHP Version „.

Was empfiehlt WordPress selber ?


5.6 now, but soon 7+
This is the first increase in PHP required version for WordPress since 2010, but may not be the only increase in 2019. The WordPress core team will monitor the adoption of the most recent versions of PHP with an eye towards making PHP 7+ the minimum version towards the end of the year.

wordpress.org

Also, jetzt ist PHP 5.6 das Minimum, aber schon Ende 2019 wird PHP 7.+ das Minimum sein, und das wird sein PHP 7.2 und 7.3.

Was empfiehlt WordPress für dein Webhosting ?

  • PHP Version 7.3
  • MySQL- Version 5.6
  • https
  • Apache, Nginx als Server

WordPress schreibt ausdrücklich, dass WordPress auch mit PHP 5.2.4+ und MySQL 5.0 + funktionieren wird, allerdings können dadurch potentielle Sicherheitsrisiken für deine Website entstehen – wordpress.org

Das gilt allerdings nur für WordPress out of the box. Bei zusätzlichen Plugins, siehe oben kann es eben sein, dass diese nicht mehr funktionieren.

FAZIT:

Am besten, selber im Hosting nachsehen, bzw. den Hosting Support beauftragen, die PHP Version anzupassen.

Dies ist nur ein Gravatar ♥ pure intuition

Blogartikel von mediendesign-quer. WordPress, Webdesign, Social Media .. Alle Neuigkeiten erfahren >> Werde Fan auf Facebook und Google +

 

Veröffentlicht in Kategorie: Plugins, WordPress