Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr 2019 wünscht mediendesign-quer

frohe-weihnachten-2019

Theme Winterwhite with Gutenberg Support und WordPress 5.0.2

Frohe Weihnachten und ein Gutes Neues Jahr 2019, das wünscht allen meinen Kunden, Lesern, Freunden, Interessenten .. mediendesign-quer.

Das Jahr ist bald um und ich weiß nicht, wie es euch ergangen ist, aber für mich war dieses Jahr einfach, ziemlich kurz und schnell vorbei. Es war auch sehr abenteuerlich, sowohl privat, als auch beruflich.

Gutenberg all over Gutenberg ..

Ja, das Jahr 2018, das war im Prinzip einfach nur “ Gutenberg “ . 😂 Ich kann jetzt eine kleine Wortspielerei daraus machen.

Boah,, Gut, wir sind übern Berg ..   🎉

Tja, sind wir das schon ? Hm, gute Frage, also, ich denke, wir sind mal über den ersten guten Berg ..

  • WordPress 5.0 ist endlich mit Gutenberg im Core da.. 🎅
  • Update auf 5.0.2 ist auch schon vorhanden ..
  • Es gibt bereits das neue Twenty Nineteen Theme

Winterwhite mit WordPress 5.0.2 und Gutenberg Support

Ja, ich bin schon ein wenig stolz drauf, dass ich es noch vor Weihnachten geschafft habe: mein Theme Winterwhite. Warum eigentlich “ Winterwhite “ und nicht Winter ?
Die Frage ist einfach zu beantworten. Es gibt das wordpress.org Theme Repository. Selbst wenn mein Theme Winter heisst und ich nicht mit dem Theme im Repository vertreten bin, so zeigt es mir ein Update an, für denselben Namen.

Da es im Repository anscheinend kein Theme mit dem Namen Winterwhite gibt, heißt es eben Winterwhite. 🎄🏰

Winterwhite ..

Hier muss man dazusagen, dass das Ziel im Prinzip ist, ein Starter Theme zu schaffen, zu erstellen, welches in weiterer Folge nur mit WordPress arbeitet und diesen neuen Gutenberg Editor verwendet.

Winterwhite & Gutenberg

Ich habe schon ein paar kleine Plugins verwendet, welche allerdings wenig von Bedeutung sind, wie:

  • Smooth Scrolling Effekt
  • Sticky Navigation
  • Sticky Widget für die Sidebar

und so ein paar kleine Sachen.

Winterwhite, Gutenberg mit Sidebar ?

Ja, wie gesagt, das ist im Prinzip nicht ganz so einfach. Da meine Themes allerdings ja nur für Kunden und für mich sind, ist auch das ganz einfach 😉.

Die Blogübersichtsseite verwendet ein “ normales “ Featured Image oder ein “ normales “ Bild, ohne die großen neuen Gutenberg Features. Und sie hat eine Sidebar.

Wer nun die Sidebar auch in der Beitragsansicht verwenden möchte, ja, der sollte halt mit dem Classic Block arbeiten. Oder auf die neuen Bildgrößen “ Weite Breite “ und “ Volle Breite “ verzichten.

Wer aber die neuen Features verwenden möchte, der hat ja die Beitragsseite ohne Sidebar und kann hier alle neuen Blocks verwenden.

Wysiwyg Effekt im Backend

Ganz toll ist bei Winterwhite der Wysiwyg Effekt im Backend. Ich verwende ausserdem sogenannte visuelle Hilfen. Das sind einfache Randlininen zum Beispiel für den Paragraph Block und Classic Block.

Oder ich verwenden für die Überschriften eine leichte Hintergrundfarbe. Damit behält man oder der User viel leichter die Orientierung, als wenn einfach aus dem weissen Nichts irgendwo ein Icon aufleuchtet 😄.

Ihr könnt euch das Theme Winterwhite schon ansehen. Wie gesagt, es ist schon “ etwas “ fertig. Was ist bei WordPress ab Gutenberg schon “ fertig “ 😂😂

Jo, das war nur so ein kurzer Einblock, äh Einblick …

Jetzt aber ab in die Weihnachtsferien …

Good Block .. äh Good Luck .. die nächsten Updates warten schon , es will ja auch noch diese Seite Gutenberg Ready gemacht werden ..
Jo, sonst wär’s ja noch langweilig zu Weihnachten.. oder ?

Und nicht vergessen  ..

Ein Prosit Neujahr und rutscht  gut über den “ Guten “ Berg  🎆🎉🏰

 

Dies ist nur ein Gravatar Ursula

Hi, ich bin Ursula. Ich mache Webseiten und WordPress Themes, liebe italienisches Essen, Gelati, Vino Rosso und Il Mare :-) Achtung: Serien Junkie .... Werde Fan auf Facebook und Google + und Twitter

 

Veröffentlicht in Kategorie: Privat