Eines für alle Google Dienste – Google Konto erstellen

Google Konto
Der Start in das „Google-Versum“ beginnt mit einem Google Konto. Einmal erstellt, kann man damit sämtliche Google Dienste nützen.

 

Google +
Google Suche
You Tube
Google Maps
Google Places
Google „Gmail“ ……………..

 

Um die Dienste von Google nützen zu können, benötigt man ein eigenes Konto. Dabei kann man wählen, ob man seine eigene E-Mail Adresse verwenden möchte, oder eine neue von Google erstellen möchte.
Welche Variante man wählt, ob bereits vorhandene E-Mail oder neu erstellte ..gmail.com Adresse hängt vom weiteren Gebrauch ab.
So ist es praktisch, eine neue ..gmail.com Adresse speziell für alle weiteren Google Dienste zu verwenden.
Einmal erstellt, gilt die jeweilige gewählte E-Mail Adresse plus das gewählte Passwort als Login für alle weiteren Google Dienste.
Egal, ob z.B. You Tube, oder Google Adwords, überall dieselben Login Daten.

SO GEHT’S:

Google öffnen und rechts oben auf anmelden klicken

Google öffnen

 

Klick auf Konto erstellen

Konto erstellen bei Google

Maske ausfüllen

Google Konto Maske

 

1. Vorname – Nachname
Da dieser Name öffentlich verwendet wird, wenn man in Folge eine Google+ Seite  erstellt und dieser Name dann auch als „Google Authorship“ öffentlich angezeigt wird, wenn man z.b. Blogartikel verfasst, ist es sinnvoll (optional ), den authentischen Namen zu verwenden.

2. Nutzernamen wählen
Als „Nutzername“ versteht man die gewählte E-Mail Adresse. Eigene, welche schon vorhanden, bzw. neu gewählte. Dabei wird zunächst geprüft, ob der Wunschname noch frei ist.

3. Passwort eingeben
Passwort eingeben und dieses wiederholen. Sollte wenigstens aus acht Zeichen bestehen.

4. Telefonnummer und andere E-Mail Adresse
Ist optional

5. Nutzungsbedingungen und Datenschutz
Unbedingt durchlesen, bevor man das Häkchen setzt.

6. Captcha
Noch das Anti-Spam Captcha ausfüllen.
Fertig.

 

NACHTRAG:

Nutzungsbedingungen und Datenschutz bei Google. Da man mit Google sicher eine längere „Beziehung“ eingeht und mit Sicherheit das Google Konto ja den Anfang dieser Beziehung darstellt, sollte man sich wirklich die Zeit dafür nehmen und es durchlesen.
Spezielle Links:

Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung für Deutschland

Auch informativ:
Warum Google ihre Informationen bei der Anmeldung braucht

 

FAZIT:

Das Google Konto ist der Dreh und Angelpunkt für alle weiteren Aktionen auf Google. Ein „must have “ für jeden Unternehmer.

WEITERFÜHRENDE LINKS:

 

Dies ist nur ein Gravatar Ursula

Hi, ich bin Ursula. Ich mache Webseiten und WordPress Themes, liebe italienisches Essen, Gelati, Vino Rosso und Il Mare :-) Achtung: Serien Junkie .... Werde Fan auf Facebook und Google + und Twitter

 

Veröffentlicht in Kategorie: Google, Unternehmer